Andreas und Rebekah Röthgens

Andreas und Rebekah Röthgens, arbeiten bei OM Ships  in Mosbach (Baden Württemberg).

 

Im August 2008 wurde Andreas von uns als Gemeinde  zum Missionsdienst bei OM Ships ausgesandt.

 

Er startete auf der Logos Hope dem Missionsschiff von Operation Mobilisation und arbeitete dort drei Jahre in unterschiedlichen Bereichen mit. Während dieses Dienstes lernte er Rebekah kennen, die auch einen Dienst auf der Logos Hope tat. Beide sind seit 2012 verheiratet.

Beide arbeiten nun in Mosbach in der Hauptzentrale von OM Ships.

 

Andreas arbeitet dort  im Technischen Team als Projekt Manager für alle elektrischen Projekte der Logos Hope.

Aktuell bedeutet dies, dass er sich stark um den elektrischen Aspekt des „Power Up Logos Hope Projekt“ (PULHP) kümmert.

In diesem Projekt plant OM Ships zwei Diesel-Generatoren und die elektrische Hauptschalttafel auszutauschen. Dabei wird auch ein Wärmerückgewinnungssystem eingebaut.

Da die existierenden Generatoren über 40 Jahre alt sind und ihre Lebensdauer erreicht haben müssen sie ausgetauscht werden. Durch den Einbau von leistungsstärkeren Generatoren muss auch die elektrische Hauptschalttafel ausgetauscht werden. Um den Treibstoffverbrauch weiter zu senken wird gleichzeitig noch ein Wärmerückgewinnungssystem eingebaut, um  die Abwärme der Generatoren zu nutzten und z.B. den Treibstoff vorzuheizen.    

 

Rebekah arbeitet im Personal Team als Recruiting Koordinator.  Sie kümmert sich darum,  das OM Ships das Personal bekommt, das gebraucht wird.

Dies können entweder spezialisierte Fachkräfte sein oder auch Leute, die für einen Zwei-Jahres -Dienst auf die Logos Hope gehen möchten. Um diese Aufgabe zu erfüllen, vertritt sie OM Ships  bei verschiedenen Veranstaltungen und kümmert sich um sogenannte „Global Teams“. Diese "Global Teams" werden von der Logos Hope als Reiseteams ausgesandt, um mit Gemeinden oder OM Außenstellen zusammenzuarbeiten. Gerade während der Einbauphase des PULHP, die im Oktober 2014 beginnt,  werden solche Teams ausgesandt.

 

Die Logos Hope hat eine Crew von 400 Leuten aus 50 verschiedenen Nationen. Den Auftrag der Logos Hope sieht OM Ships darin, Bildung, Hilfe und Hoffnung zu bringen.

Bildung bringt sie durch den großen Buchladen, der sich an Bord befindet. Besucher können dort kostengünstig qualitativ hohe Literatur erwerben. In vielen Ländern sind Bücher nicht für jeden zugänglich oder sehr teuer. Im Buchladen der Logos Hope werden über 5000 Fach- und Sachbücher, sowie Bibeln und andere christliche Literatur angeboten. Das Buchangebot ermöglicht es, dass sich die Besucher mit unterschiedlichem Material für das Selbststudium versorgen können und sich so in Selbststudium bilden und weiterbilden können.

Hilfe bringt die Logos Hope, indem sie immer wieder verschiedene Hilfseinsätze durchführt. Eines der großen Projekte ist es Wasserfilter zu installieren. Dies geschieht gerade dort, wo Leute nicht die Möglichkeit haben, an sauberes Trinkwasser zu kommen. Außerdem werden Lehrveranstaltungen an Bord der Logos Hope angeboten z.B. wie man mit Leuten umgeht, die mit HIV/AIDS infiziert sind.

Hoffnung bringt die Logos Hope dadurch, dass alle Dienste aus der christlichen Nächstenliebe heraus motiviert sind.  Es ist OM-Ships ein Anliegen, dass die Mitarbeiter weitergeben was Jesus Christus für sie persönlich bedeutet und was Jesus in ihrem Leben getan hat. Dieser lebendige Glauben gibt Hoffnung, Bedeutung und einen Fokus für unser Leben. Die Botschaft von Jesus Christus teilen die Mitarbeiter der Logos Hope weltweit. Dabei ist großer Respekt vor den gastgebenden Kulturen bedeutsam und selbstverständlich.

 

 

Operation Mobilisation ist eine international arbeitende Missionsorganisation.  Neben der Schiffsarbeit, hat OM noch viele weitere Arbeitsbereiche.  Informationen gibt es hier    www.om.org

 

Informationen über den Dienst des Deutschen Zweiges von OM findet man unter   www.d.om.org

 

 

 

Termine

Gottesdienste

Sonntag 09.30 Uhr

und 11.30 Uhr 

 

Jugend

Freitag 18.30 Uhr 

 

Gebetsabend

Donnerstag 14-täglich

20.00 Uhr

  

Jeder ist herzlich willkommen.

Predigten

Hier bekommen Sie unsere neuen Predigten aus dem Gottesdienst.
Hier bekommen Sie unsere neuen Predigten aus dem Gottesdienst.

Facebook