Jesus Christus starb für dich und mich

Christus selbst hat ja ebenfalls gelitten, als er, der Gerechte, für die Schuldigen starb. Er hat mit seinem Tod ein für allemal die Sünden der Menschen gesühnt und hat damit auch euch den Zugang zu Gott eröffnet.
1. Petrus-Brief 3:18 (Neue Genfer Übersetzung)

 

 

 

Denn Gott hat der Welt seine Liebe dadurch gezeigt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab, damit jeder, der an ihn glaubt, das ewige Leben hat und nicht verloren geht.
Johannesevangelium 3:16 (Neue Genfer Übersetzung)


Mit der Botschaft vom Kreuz ist es nämlich so: In den Augen derer, die verloren gehen, ist sie etwas völlig Unsinniges; für uns aber, die wir gerettet werden, ist sie ´der Inbegriff von` Gottes Kraft. 1. Korinterherbrief 1:18 (Neue Genfer Übersetzung)


Wir jedoch verkünden Christus, den gekreuzigten Messias. Für die Juden ist diese Botschaft eine Gotteslästerung und für die anderen Völker völliger Unsinn.Für die hingegen, die Gott berufen hat, Juden wie Nichtjuden, erweist sich Christus als Gottes Kraft und Gottes Weisheit. 
1. Korintherbrief 1:23-25 (Neue Genfer Übersetzung)

 

Foto:© Anyka - Fotolia.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Termine

Gottesdienste

Sonntag 09.30 Uhr

und 11.30 Uhr 

 

Jugend

Freitag 18.30 Uhr 

 

Gebetsabend

Donnerstag 14-täglich

20.00 Uhr

  

Jeder ist herzlich willkommen.

Predigten

Hier bekommen Sie unsere neuen Predigten aus dem Gottesdienst.
Hier bekommen Sie unsere neuen Predigten aus dem Gottesdienst.

Facebook