Kasualien

Glaubenstaufe
Glaubenstaufe

Es gibt im Leben der meisten Menschen drei einschneidende Ereignisse. Diese sind Taufe (oder Segnung), Trauung und Bestattung. Diese Anlässe werden auch als so genannte Kasualien bzw. Kasualhandlungen bezeichnet (lat.: Kasus = Fall). Im Hintergrund steht ein Ereignis, die spezifische Lebenssituation.

Zum anderen wird aber auch von"Amtshandlungen" gesprochen.

Darin kommt die Perspektive des Pastors/der Pastorin zum Ausdruck, wenn von ihm/ihr eine Kirchliche Dienstleistung erbeten wird.

 

Worauf es bei den Kasualien aber ankommt: Die Lebenswirklichkeit der Menschen in Verbindung zu bringen mit dem Glauben.

Wir sind eine Freie Evangelische Kirche.

Unser Auftrag ist es Menschen mit Gott in Verbindung zu bringen und die Menschen ermutigen bei ihm zu bleiben. 

Jeder Mensch braucht, um sich in dieser Welt zurechtzufinden, eine Sicht, Perspektive, Maßstäbe und Vorbilder für sein Verhalten und Handeln, damit er seine Gegenwart und Zukunft gestalten kann.

Christlicher Glaube ist von Jesus bestimmt und von der Überzeugung,

dass er für das Leben jedes Einzelnen Bedeutung hat.

 

Wir glauben, dass die Taufe aufgrund des persönlichen Bekenntnisses an allen vollzogen werden soll, die echte Buße getan haben und von ganzem Herzen an Christus als ihren Herrn und Erlöser glauben. Dadurch werden die Gläubigen der lokalen Gemeinde hinzugetan.

 

 

Termine

Gottesdienst

Sonntag  17.00 Uhr

Kaiser-Friedrich-Halle

erstmals am 16.1.2022

 

Jugend

Freitag 19.00 Uhr 

 

 

Jeder ist herzlich willkommen.

Schau doch mal auf Instagram vorbei:

Videos zurückliegender Predigten findest du hier: